Blog

Team-Abend auf der Landesgartenschau Wangen

Sehr laut und sehr lustig. Wer gestern Abend auf der Landesgartenschau in Wangen war, konnte das Nøyland-Team in freier Wildbahn erleben. Alle zwei Monate machen wir als Markenagentur den Feierabend zum Feierabend und haben abseits von Bildschirmen und Kundentermine gemeinsam eine gute Zeit. Gestern also auf der LGS Wangen.


Für uns eine besondere Location als Team, denn als Leadagentur haben wir nicht nur das gesamte Corporate Design entwickelt, sondern auch ca. 250 Projekte rund um die Markenkommunikation realisiert. Höchste Zeit, mal mit dem (beinahe) ganzen Team den Gartenschau-Vibe aufzusaugen.

Visionen muss man haben
Mit dabei war auch Katharina Bernt, eine unserer Ansprechpartnerinnen in der Geschäftsführungs-Etage der LGS. Als junge Landschaftsarchitektin hatte sie von Anfang an die Vision von einer etwas anderen Gartenschau. Beim über das Gelände schlendern kommen Erinnerungen an den Pitch im Jahr 2020 hoch und an die verhaltenen Reaktionen auf unser CD-Konzept. „Viel zu bunt, viel zu anders“, hieß es da wohl hinter den Kulissen der Entscheider. Gewonnen haben wir den Pitch (damals noch als Agentur sons) trotzdem und wahrscheinlich nicht zuletzt, weil Menschen wie Katharina Bernt das Potenzial dahinter erkannt haben, der Landesgartenschau ihr verstaubtes „Blümles-Schau-Image“ abzuklopfen und etwas Neues und Mutiges zu wagen.

Knallbunt anders
Und es hat sich gelohnt. Alle lieben die knallbunten Farben und verspielten Illustrationen von der Hamburger Illustratorin Gina Rosas Moncada. Und während wir alle Eindrücke auf uns wirken lassen, freuen wir uns auch ziemlich darüber, als Markenagentur im Allgäu Teil dieses Events zu sein.

Denn gemessen an dem, was hier sonst so passiert, ist das echt ein großes Ding für die Region. Schließlich wurden nicht nur Blumen gepflanzt. Vielmehr hat Wangen einen neuen Stadtteil am Fluss mit riesigem „Freizeitpark“ dazugewonnen. Bis Ende Oktober 2024 ist die Landesgartenschau noch geöffnet. Dann werden einige temporäre Bereiche wieder rückgebaut, doch vieles wird auch bleiben. Hoffentlich auch die Weinbar am Energie-Spielplatz – von uns getestet und für ziemlich gut befunden! War ja kaum zu überhören …

NØYLAND meets OMR 2024